Projekte anpacken und Ziele realisieren

Pläne, Projekte und Ziele schaffen Perspektiven, Orientierung und Sinnerfüllung.    

 

 

Irgendwann, meistens in der zweiten Lebenshälfte, wollen die Menschen jene Dinge tun, zu denen es sie wirklich hinzieht. Sie wollen ihren inneren Auftrag erfüllen und ihren Lebenstraum, ihre Visionen umsetzen. Die Umsetzung einer persönlichen Vision (einer Idee, eines Projektes) ist meistens ein komplexes Unterfangen, weil Wertentscheidungen und Sinnfragen eine zentrale Rolle spielen. Menschen schaffen vieles im Leben ohne strukturiertes Vorgehen und ohne Projektmanagement. Bei wichtigen Projekten bewährt es sich aber, systematisch vorzugehen. Schritt für Schritt, z.B. so: 

 

1. Die Vision, die Idee, das Projekt aufschreiben

2. Auf die innere Stimme hören:
    Will ich das wirklich?

3. Prüfung der eigenen Ressourcen

4. sich auf Schwierigkeiten vorbereiten

5. Der bewusste Entscheid: Ich mache es.

6. Die konkrete Handlung, Umsetzung

7. Den Erfolg dankbar geniessen

 

Ich habe ungewöhnliche Projekte selber initiiert und realisiert (mein letztes war die Pilgerherberge in Rapperswil) und weiss, wie aufwändig gewisse Projekte sind, aber auch wie gross und tief die Befriedigung sein kann, wenn man ein Projekt erfolgreich zum Abschluss gebracht hat.

 




Oft sind ich bei dieser Arbeit die Elemente des Züricher Ressourcenmodells  (www.zrm.ch) hilfreich.

 

 

Hier ein Flyer, der die Vorgehensweise umschreibt:

Visionen verwirklichen2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 12.4 MB

s i n n w a e r t s . c h

dem eigenen Stern folgen

BRUNO KUNZ

HERRENBERG 44

8640 RAPPERSWIL

055 210 66 20

079 510 29 50

bruno.kunz@sinnwaerts.ch